Posts

365 Fragen an mich selbst - Mein Kalender 2022 (Teil 4)

Bild
Hallo zusammen,  wie an den letzten Sonntagen, möchte ich auch diese Woche die nächsten Fragen aus der Aktion "365 Fragen an mich selbst" beantworten, bei der es darum geht sich mit sich selbst und seinem Leben auseinander zu setzen.  Die bisherigen Fragen bzw. meine Antworten darauf findet ihr auf meiner Sammelseite zur Aktion .  Hier nun die nächsten Fragen:  17. Auf welche drei Dinge könnte ich nicht verzichten?  Mhh, diese Frage zu beantworten ist nicht ganz leicht, da ich durchaus mal eine Weile ohne bestimmte moderne Dinge wie bspw. Fernseher, Handy und PC leben könnte. Aber dennoch würden ich diese Dinge vermutlich irgendwann auch vermissen, da sie auch ihre Vorteile haben.  Freunde und Familie sind ja keine Dinge.  Ich könnte vor allem auf Bücher nicht verzichten, da sie mir immer eine gute Ablenkung aus dem Alltag und der Realität bieten.  Ohne meine Brille könnte ich ebenfalls nicht leben, da ich ohne gefühlt halb blind bin.  Die dritte Sache, auf die ich vermutlich

[Rezension] "Where the roots grow stronger" von Kathinka Engel

Bild
Klappentext:   Vor drei Jahren verließ Fiona überstürzt ihre Heimat Shetland, nachdem eine unerwartete Nachricht ihr Leben von einem Moment auf den anderen auf den Kopf gestellt hatte. Jetzt kehrt sie zurück zu ihren Wurzeln, zurück zu ihren Schwestern Nessa und Effie, zurück zur rauen Schönheit der Shetlands – und zurück in die Nähe ihrer großen Liebe Connal. Obwohl die letzten drei Jahre für sie einsam und schmerzhaft waren, ist Fiona sicher, damals die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Doch ihre plötzliche Flucht hat tiefere Spuren hinterlassen, als sie dachte – nicht nur bei ihr, sondern auch bei allen Menschen, die sie liebt. Und selbst nach all der Zeit ist einer von ihnen noch immer Connal.

365 Fragen an mich selbst - Mein Kalender 2022 (Teil 3)

Bild
Hallo zusammen,  wie an den letzten beiden Sonntagen, möchte ich auch diese Woche die nächsten Fragen aus der Aktion "365 Fragen an mich selbst" beantworten, bei der es darum geht sich mit sich selbst und seinem Leben auseinander zu setzen. Ich muss gestehen, dass diese Woche ehr "negative" Antworten auf die Fragen überwiegen, was wahrscheinlich auch meinen momentanen Gemütszustand ein wenig widerspiegelt.  Die bisherigen Fragen bzw. meine Antworten darauf findet ihr auf meiner Sammelseite zur Aktion .  Hier nun die nächsten Fragen:  10. Wen würde ich gerne näher kennenlernen?  Diese Frage kann ich nicht besonders einfach antworten, da ich keine gesonderte Person benennen kann. Man begegnet immer wieder Menschen, die an einem vorbeiziehen, bei denen man sich im Nachhinein wünscht sie besser kennengelernt zu haben. Dann ist es jedoch zu spät.  Ich würde wenn das Personen besser kennenlernen, die es geschafft haben etwas aus sich gemacht zu haben. Und damit meine ich

365 Fragen an mich selbst - Mein Kalender 2022 (Teil 2)

Bild
Hallo zusammen,  wie bereits am letzten Sonntag, möchte ich auch diese Woche die nächsten Fragen aus der Aktion "365 Fragen an mich selbst" beantworten, bei der es darum geht sich mit sich selbst und seinem Leben auseinander zu setzen. Die bisherigen Fragen bzw. meine Antworten darauf findet ihr auf meiner Sammelseite zur Aktion.   Hier nun die nächsten Fragen:  3. Was ist für dich das beste Gefühl auf der Welt?  Die Antwort ist einfach: Liebe, denn wir alle wollen doch lieben oder geliebt werden, oder?!  4. Was inspiriert mich?  Über diese Frage habe ich nun etwas länger gegrübelt und habe dennoch keine "richtige" Antwort gefunden. Wenn es die denn überhaupt gibt! Klar gibt es einige Menschen, die ich sehr inspirierend finde. Aber das ist ja nicht das gleiche, oder?!  Ein Teil meiner Inspiration finde ich in der Hoffnung, dass vieles in meinem Leben irgendwann besser werden soll. Ich bin an einem Punkt in meinem Leben, in der Unzufriedenheit oftmals überwiegt, was

[Rezension] "Eingeholt" von David Baldacci

Bild
Klappentext:   Seit Jahren wird FBI-Agentin Atlee Pine von ihrer Vergangenheit heimgesucht: Ihre Zwillingsschwester Mercy wurde als Kind entführt und Atlee damals schwer verletzt. Seitdem versucht sie, das Rätsel um Mercy zu lösen – denn auch ihr Job steht auf dem Spiel. Gemeinsam mit der unbeirrbaren Carol Blum folgt Atlee einer heißen Spur nach New Jersey. Dort sprengt sie versehentlich die Ermittlungen ihres alten Bekannten John Puller, der als Spezialermittler der Militärpolizei eine andere Sorte Verbrecher verfolgt. Doch dann ergeben sich Verbindungen zwischen ihren Fällen. Kann Puller helfen, Mercy zu finden? Die Wahrheit, die endlich ans Licht kommt, ist schockierender als alles, was Atlee sich ausgemalt hat.

365 Fragen an mich selbst - Mein Kalender 2022 (Teil 1)

Bild
Hallo zusammen,  in der Zeitschrift "Good Health", die ich regelmäßig lese, befindet sich in der aktuellen Ausgabe eine Art Kalender, bei der man sich täglich mit einer Frage selbst reflektiert und der einem Denkanstöße liefert, um eigene Bedürfnisse, Einstellungen und Wünsche zu überdenken.  Wie möchte ich leben? Wovon träume ich? Wofür bin ich dankbar?  Ich habe beschlossen dieses Jahr mehr zu mir selbst zu stehen und werde diese Fragen daher öffentlich beantworten. Jeden Sonntag wird es daher nun von mir einen Post geben, mit dem ich die Fragen der Woche beantworten werde. Anfangen werde ich ich heute mit den ersten beiden Fragen der Woche.  1. Was wünsche ich mir vom neuem Jahr?  Allem voran hoffe ich das dieses Jahr etwas ruhiger verlaufen wird. Und damit meine ich nicht vorrangig Corona und die Pandemie, sondern vielmehr, dass ich innerliche Ruhe gewinnen kann, um auch mit den Stürmen des Lebens besser klar zu kommen.  Ich wünsche mir meine Ziele besser zu erreichen und

[Rezension] "Glücksfreundinnen" von Susan Mallery

Bild
Klappentext:   Als ihre beste Freundin Ellen erzählt, dass sie ihr Leben ändern will, ist Unity sofort bereit, sie dabei zu unterstützen. Damit Ellen die eigenen Wünsche wieder spürt und etwas für sich tut, statt sich ganz auf ihren Sohn zu konzentrieren, stellt Unity ihr eine Reihe von Aufgaben: Sie soll bis in die Nacht tanzen, wieder mal hohe Schuhe tragen und mit einem echten Traummann flirten. Ellen lässt sich auf die Herausforderung ein – jedoch nur unter der Bedingung, dass Unity die Glücksliste ebenfalls erfüllt. Das bringt Unity ganz schön ins Wanken, denn nach dem Verlust ihres Manns hat sie gar kein Bedürfnis, sich einem anderen zu nähern. Oder doch?